Durch die Schulpraktika sollen den Schülerinnen und Schülern elementare Erfahrungen ermöglicht werden: Sie erleben ihre körperliche und geistige Beanspruchung durch Arbeitsleistung. Außerdem gewinnen sie elementare Einsichten in technische, wirtschaftspraktische und soziale Strukturen. Auf dem Wege der Eigenerfahrung lernen sie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Ausdauer und Hilfsbereitschaft als unerlässliche Arbeitsmoral kennen und schätzen.

 


Die Schulpraktika an unserer Schule gestalten sich wie folgt:

Dreiwöchiges Praktikum in der Jahrgangsstufe 9
Im Anschluss an die Herbstferien findet für die 9. Klassen das dreiwöchige Betriebspraktikum statt, das den Schülern erste Einblicke in die Berufs- und Arbeitswelt verschaffen soll. Die Schüler bewerben sich selbst um diese Praktikumsstelle, um das selbstständige Handeln einzuüben.


Betreut von ihren Klassenlehrern, die ihre Schülerinnen und Schüler während dieser Zeit im Betrieb besuchen, können die Schülerinnen und Schüler neue Erfahrungen gewinnen. So können sie sich nicht nur über ihre eigenen Neigungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten klar werden, sondern auch über die Anforderungen, die in der Arbeitswelt herrrschen. Begleitend zum Praktikum fertigen die Schüler eine Praktikumsmappe an, in der diese Erfahrungen dokumentiert werden.

 

Dreiwöchiges Praktikum in den Klassen 10 A mit anschließendem Lanzeitpraktikum

Vor den Herbstferien absolvieren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 A ein dreiwöchiges Betriebspraktikum. Während dieses Praktikums können die Schülerinnen und Schüler die bereits gewonnenen Erfahrungen weiter vertiefen und können Entscheidungen für ihre spätere Berufswahl treffen.

Nach den Herbstferien beginnt für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 A das Langzeitprakitkum: Die Schülerinnen und Schüler verbringen einen Tag der Woche, den Donnerstag, in einem selbst gesuchten Betrieb. Durch dieses Langzeitpraktikum haben die Arbeitgeber die Möglichkeit, sich von den Qualitäten und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu überzeugen. Das Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler am Ende des Langzeitpraktikums ein Ausbildungsverhältnis übergehen.

Auch während des Langzeitpraktikums erfolgt eine intensive Betreuung durch die Klassenlehrer und Praktikumsbeauftragte.

 

Zweiwöchiges Praktikum in den Klassen 10 B

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 B findet das Betriebspraktikum ebenfalls direkt vor den Herbstferien statt, allerdings nur mit einer Dauer von zwei Wochen.

Aufgrund des angestrebten Realschulabschlusses und den daraus resultierenden Leistungserwartungen entfällt hier das Langzeitpraktikum.

 

 

Additional information